Mecklenburgische Seenplatte

Fünf Sterne für Sternberg

Renate Kraft

Renate Kraft

Perle zwischen Güstrow und Schwerin.

Sternberg ist ein ruhiges und ausgesprochen charmantes kleines Städtchen an der Mecklenburgischen Seenplatte. Es liegt etwas abseits der touristischen Hauptanziehungspunkte. Aber es bietet jede Menge Spaß an gleich zwei wundervollen Seen und ist auf jeden Fall einer meiner Lieblingsorte in der gesamten Region.

Sternberger See im Herbst

Hin und weg von Sternberg

Direkt an der B 104 zwischen Güstrow und Schwerin liegt Sternberg mit seinem wunderhübschen Ortskern und der sehr interessanten Umgebung. Parken kannst Du direkt auf dem Marktplatz, aber das kostet. Besser und gratis stellst Du Dein Auto am Wall direkt an der Bundesstraße ab. Von hier aus sind es nur ein paar Schritte zum Markt. Und dahin solltest Du zunächst mal gehen, denn er ist einer der schönsten weit und breit.

Im Zentrum von Sternberg

Nimm Dir Zeit, um durch die Kopfsteinpflastersträßchen rund um den Marktplatz mit seinem hübschen Rathaus zu spazieren. Es gibt jede Menge altes Fachwerk zu bewundern. In der Tourist Info kannst Du Dir außerdem einen Stadtplan holen. Der wird Dir später helfen, die besten Stellen am Wasser zu entdecken. Und Du kannst hier auch einiges zur Stadtgeschichte erfahren. Zum Beispiel über den berühmten Sternberger Kuchen, der so gar nichts mit süßem Gebäck zu tun hat. Sternberger Kuchen sind Gestein mit jeder Menge eingeschlossenen Fossilien. Die gibt’s in dieser Gegend häufig zu finden und sind im Heimatmuseum ausgestellt. Gleich neben dem Rathaus findest Du die etwas erschreckend große Stadtkirche, die einen zweiten Blick auf jeden Fall lohnt.

Am Großen Sternberger See

Dann wird’s aber Zeit, endlich ans Wasser zu gehen. Dafür verlässt Du das Ortszentrum am besten durch das hübsche Mühlentor. Von dort sind es nur ein paar Schritte bis zum Großen Sternberger See. Hier fängt eine für meinen Geschmack ausgesprochen hübsche Seepromenade an. Außerhalb der Hauptsaison ist es sehr wahrscheinlich, dass Du sie so ziemlich für Dich alleine hast. Du kommst vorbei an einem tollen Strandbad und gelangst nach kurzem Spaziergang zur Seenfischerei. Hier solltest Du auf jeden Fall eine Pause einlegen, denn es gibt unfassbar leckeren Räucherfisch, den Du an Imbisstischen direkt am Wasser verzehren oder auch mitnehmen kannst. Ein echtes Highlight.

Seenfischerei in Sternberg
Seenfischerei

Am Luckower See in Sternberg

Auf der anderen Seite von Sternberg liegt der mindestens ebenso schöne Luckower See. Meine Lieblingsstelle dort erreichst Du am einfachsten, wenn Du ein Stück die Landstraße Richtung Groß Raden fährst und dann nach links in die Straße Maikamp abbiegst. Dort gibt es einen kleinen Picknickparkplatz, von dem aus ein Spazierweg auf eine wunderschöne kleine Halbinsel abzweigt. Hier gibt es sehr idyllische kleine Badeplätze und Bänke zum Ausruhen und Genießen.

Luckower See
Luckower See

Abstecher zum Schloss Kaarz

Ganz in der Nähe von Sternberg liegt das Freilichtmuseum Groß Raden, in dem die Slawenzeit lebendig wird. Aber das ist eine andere Geschichte. Noch ein heißer Tipp in der unmittelbaren Umgebung ist Schloss Kaarz. Das Sträßchen K6 bringt Dich hin. Es zweigt direkt von der B 104 ab und ist ein Erlebnis. Nichts für altersschwache Stoßdämpfer, dafür aber ein richtig zünftiges Kopfsteinpflastersträßchen, wie sie früher in dieser Region überall ganz normal waren.

Ein Besuch bei Loriots Ahnen

Auf Schloss Kaarz residierten einst bis 1869 die von Bülows, die Ahnen des großartigen Loriot, von dem ich ein großer Fan bin. Das war der eigentliche Grund meines Besuchs. Aber auch ganz ohne Loriot sind das Schloss und der wunderschöne Park drumherum einen Besuch auf jeden Fall wert. Das Rittergut, von dem heute noch eine Kapelle zu sehen ist, wurde später von dem Hamburger Reeder Julius Hüniken in das prachtvolle Schloss verwandelt, in dem heute ein luxuriöses Hotel untergebracht ist.

Toll ist auf jeden Fall der für jedermann zugängliche weitläufige Schlosspark mit vielen exotischen Gewächsen, einem urgemütlichen Weiher und ganz viel moderner Kunst, die zu entdecken mir echt Spaß gemacht hat. Lass Dir einen Spaziergang vorbei an Mammutbäumen, Zypressen und Douglasien nicht entgehen. Übrigens gibt es im neueren Teil des Parks auch eine ganze Reihe Fitnessgeräte, die Du in aller Ruhe ausprobieren kannst. Oder Du lässt Dich auf der schicken Terrasse des Schlosshotels auf ein Käffchen nieder und genießt den Blick über den Park. Schloss Kaarz ist ein tolles Ausflugsziel und von Sternberg nur einen Steinwurf entfernt.

Hat Dir der Beitrag gefallen? Ich freue mich, wenn Du ihn teilst.
Schlagwörter: , , , , , , ,

1 Comments

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst Du dem zu. Datenschutzerklärung