Fotospots, Ostsee

Rund um die Meinigenbrücke

Renate Kraft

Renate Kraft

Fotostopp in der Nähe von Zingst.

Seit Jahren fahre ich immer wieder nach Zingst an der Ostsee. Nicht nur, aber auf jeden Fall auch, um zu fotografieren. Die wunderbare Ostsee und die schönen Sandstrände bieten immer wieder großartige Motive. Aber es gibt in der Region noch viel mehr tolle Fotospots. Es müssen nicht immer Strand und Meer sein. Die Meinigenbrücke lohnt auf jeden Fall einen Zwischenstopp auf dem Weg auf die oder von der Halbinsel Zingst.

Zwischenhalt kurz vor dem Strand

Meinigenbrücke

Du musst ganz automatisch über die Meinigenbrücke, wenn Du über Barth nach Zingst fährst. Dieser Weg ist ohnehin der schnellste auf dem Weg zur Ostsee an dieser Stelle. Meist rieche ich schon das Meer, wenn ich hier durchfahre, und verspüre wenig Lust, nochmal anzuhalten. Aber das ist ein Fehler. Denn ein Stopp an der Meinigenbrücke ist auf jeden Fall eine gute Idee. Die Brücke selbst ist durchaus fotogen. Und von hier aus hast Du außerdem tolle weite Ausblicke über den Bodden und auf die Vogelschutzinsel Kirr. Im Frühjahr und Herbst ist es auch kein schlechter Standpunkt, um die Kraniche zu fotografieren.

Eisenbahntrasse

Geschichte der Meinigenbrücke

Die Meinigenbrücke wurde 1910 gebaut und war damals und bis 1945 eine Eisenbahnbrücke. Über das 470 Meter lange Bauwerk aus Stahl rollte die Darßbahn auf der Strecke zwischen Barth und Prerow. Damals konnte man also ganz einfach mit dem Zug nach Zingst reisen. Heute ist das nicht mehr möglich. Wenn ich mit dem Zug fahre, dann geht meine Reise nach Ribnitz-Damgarten und von da aus mit einem sehr sehr langsamen Bus weiter bis nach Zingst. Deshalb schaue ich immer ein bisschen sehnsüchtig auf die alte Brücke.

weiter Blick

Mit der Darßbahn war es vorbei, als die Brücke nach dem Zweiten Weltkrieg als Reparationsleistung an die Sowjetunion demontiert wurde. Vorbei war es mit dem Zugverkehr. Heute fahren Autos und Fahrräder über eine Brücke direkt neben der Eisenbahnbrücke, die in den 70er Jahren wieder aufgebaut wurde. Wenn Du von Barth kommst, ist gleich rechts hinter der Brücke ein kleiner kostenloser Parkplatz. Vom Parkplatz aus kannst Du wunderbar zu Fuß auf die Brücke gehen, um von hier aus zu fotografieren.

auf der Brücke

Der Name Meinigenbrücke kommt übrigens daher, dass sie den Meinigenstrom überquert. Das ist ein Zwischenstück zwischen Zingster Strom und Bodstedter Bodden. Zwischen März und Oktober gibt es viermal am Tag Wartezeiten, denn die Drehbrücke öffnet sich, um Schiffe durchzulassen. Im Winter passiert das deutlich seltener.

Blick in die Ferne

Reaktivierung der Darßbahn

Die alte Trasse der Darßbahn zwischen Zingst und Barth ist übrigens auch eine prima Strecke für eine kleine Radtour. Doch damit ist es vielleicht schon bald vorbei. Das allerdings ist nicht traurig, sondern sogar sehr erfreulich. Es ist nämlich geplant, die Bahnstrecke zu reaktivieren. Solche Pläne gibt es schon länger. Umgesetzt wurden sie bisher nicht. Jetzt soll bis 2027 alles fertig sein. Dann kann man wieder mit dem Zug nach Zingst fahren. Es wäre beinahe zu schön, um wahr zu sein. In diesem Zusammenhang würde dann auch eine neue Brücke für Bahn und Autos gebaut. Ich bin sehr gespannt.

Aussicht von der Meinigenbrücke
Hat Dir der Beitrag gefallen? Ich freue mich, wenn Du ihn teilst.
Schlagwörter: , , , , , , ,

6 Comments

  1. Liebe Renate,

    ein spannender Beitrag. Faszinierend wie interessant eine Brücke sein kann, wenn man sich genug Zeit für sie nimmt. Ich selbst war noch nicht da, aber es reizt mich schon. Besonders wenn tatsächlich die Zugstrecke wieder ins Leben gerufen wird. Das macht das Reisen doch auch gleich viel angenehmer.

    Liebe Grüße
    Mo

  2. Hi Renate,
    auf Zingst war ich bereits häufiger im Urlaub und wie nicht anders möglich bisher immer mit dem Auto gefahren.
    Manche Sachen sind einfach unbegreiflich, wenn schon das Geld investiert wurde die Brücke wieder aufzubauen, warum hat man diese nicht gleich wieder so aufgebaut wie sie ursprünglich einmal war…
    Ich freue mich aber schon darauf endlich einmal mit den Zug bis nach Zingst reisen zu können.
    LG
    Stephan

    1. Das ist ein Irrtum. Die hat man richtig aufgebaut. Daneben ist eine für Autos. Und für die neue Darßbahn soll es wohl eine ganz neue Brücke geben…

  3. Ich war in meinem Leben schon ein paarmal an der Ostsee, aber nie in der Nähe von Zingst oder dieser faszinierenden Brücke! Du hast recht, hier lohnt sich ein Fotostopp definitiv! Mein Lieblingsbild ist übrigens das Erste!

    Liebe Grüße
    Jana

    1. Ich fahre sehr oft an die Ostsee, und diese Region gehört definitiv zu den schönsten an der deutschen Ostsee. Fahr doch mal hin – lohnt sich auf jeden Fall!

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst Du dem zu.

Datenschutzerklärung