Auszeit 2019, Südinsel

Hey Joe

Renate Kraft

Renate Kraft

Gestern bin ich mit Camper Joe die phantastische Strecke von Christchurch über Kaikoura nach Blenheim gefahren. Links die grünen Berge, rechts das blaue Meer – kann man wirklich aushalten.

Joe und ich hatten nicht den besten Start, denn in Amberley, nur ein Stück nördlich von Christchurch, ging nichts mehr, weil das Zündschloss defekt war. Nachdem der Pannendienst den Defekt notdürftig behoben hatte, musste ich zurück, um das Schloss austauschen zu lassen. Ich war ganz schön genervt, aber am nächsten Tag schon lief es besser mit Joe und mir. Joe ist sehr kommunikativ – ein freundliches Auto, das am Wegesrand immer wieder für nette Gespräche mit anderen Reisenden sorgt. Und Joe hat Musik, nicht nur auf der Karosserie, sondern auch innen. Als ich gestern so die Küstenstraße entlangfuhr und sehr laut Dire Straits hörte, da war ich so richtig glücklich. Nicht nur zufrieden oder froh, wie man halt manchmal ist, sondern so richtig glücklich und den Freudentränen nah.

Marlborough

Und dann erreichte ich die berühmte Weinregion Marlborough. Gut dass ich kurze Hosen dabei habe, denn eine Klimaanlage hat Joe natürlich nicht, und es ist ganz schön heiß. Weder der Kühlschrank noch der Kocher funktionieren, aber der Motor schnurrt, und das ist die Hauptsache. Joe und ich werden eine gute Zeit zusammen haben. Hier im Norden der Südinsel werde ich mich jetzt erst mal einnisten.:-)

Hat Dir der Beitrag gefallen? Ich freue mich, wenn Du ihn teilst.

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst Du dem zu.

Datenschutzerklärung