Auszeit 2019, Nordinsel

Auf schottischen Spuren

Renate Kraft

Renate Kraft

Nach Waipu, ein ganzes Stück südlich von Whangarei, bin ich eigentlich gefahren, um mir dort das sehr interessante Museum über die Geschichte schottischer Einwanderer anzuschauen, die den Ort gegründet haben. Ein schottischer Priester namens McLeod hat dafür gesorgt, dass eine große Gruppe Siedler über das kanadische Nova Scotia schließlich nach Waipu gelangte. Waipu ist noch immer fest in schottischer Hand, weshalb auch regelmäßig Highland Games hier stattfinden. Mindestens so toll wie die Geschichte dieser Gegend ist die Landschaft am Meer. Ich bin natürlich sofort nach dem Museumsbesuch zur Küste nach Waipu Cove gefahren und dann weiter nach Langs Beach und Mangawhai Heads.

Hat Dir der Beitrag gefallen? Ich freue mich, wenn Du ihn teilst.

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst Du dem zu.

Datenschutzerklärung