Augsburg, Experimente

Klingeln in der Fuggerei

Renate Kraft

Renate Kraft

Die Fuggerei in Augsburg ist die älteste noch existierende Sozialsiedlung der Welt. Etwa 150 bedürftige, katholische Augsburger leben hier für eine Jahreskaltmiete von 0,88 € und täglich drei Gebete. Die von den Fuggern gestiftete Siedlung könnt Ihr besichtigen, was wirklich interessant ist. Es gibt ein Musterhäuschen und diverse Ausstellungen. Auf keinen Fall zu verachten ist die Fuggerei-Kneipe mit wunderschönem Garten in einem Innenhof. Ich habe hier eine wirklich gute Zeit gehabt und sehr nette Leute getroffen. Fotografisch haben mich die Haustüren mit ihren individuellen Klingelzügen interessiert, von denen ich eine Serie geschossen habe. Das war ganz schön anstrengend, sodass ich mir nach getaner Arbeit ein köstliches Fuggerei-Bier gönnte.

Hat Dir der Beitrag gefallen? Ich freue mich, wenn Du ihn teilst.

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst Du dem zu.

Datenschutzerklärung