Experimente, Fotografie, Neuseeland

Fotoprojekt Wasser – Heimweh nach Neuseelands Stränden

Renate Kraft

Renate Kraft

Auf Mannis Fotobude läuft gerade das Fotoprojekt Wasser. Weil Wasser mein absolutes Lieblingsmotiv ist und ich eigentlich dauernd Wasser fotografiere, möchte ich da natürlich mit von der Partie sein und ein paar Bilder zu diesem Thema zeigen.

Nun wimmelt es auf meinen Festplatten von unterschiedlichsten Fotos, auf denen Wasser zu sehen ist. Wasser in so ziemlich allen denkbaren Varianten. Vom Tropfen bis zum Ozean ist alles dabei. Deshalb möchte ich mich heute für das Fotoprojekt Wasser auf ein paar abstrakte Fotos von Himmel und Meer konzentrieren.

Die im Grunde immer gleiche Perspektive, immer fotografiert mit bewegter Kamera, zeigen die Bilder die wunderbare Vielfalt, die das Meer je nach Wetter, Licht und Tageszeit zu bieten hat. Immer andere Farben – es sieht einfach alle paar Minuten anders aus. Und genau deshalb bin ich einfach unendlich gerne am Meer.

Seit meiner Rückkehr aus Neuseeland kürzlich ist es nun unendlich weit weg. Ich sitze in Bonn und bleibe wie wir alle zu Hause. Wasser kommt aus dem Wasserkran. Naja, zum Glück fließt ganz in der Nähe auch der Rhein vorbei. Das schaue ich mir täglich an. Aber ein Ersatz ist es nicht für mich.

Ich widme meinen Beitrag den Stränden Neuseelands, an denen diese Bilder und noch so viele mehr entstanden sind. So bald wie möglich werde ich diese Arbeit fortsetzen.

Hat Dir der Beitrag gefallen? Ich freue mich, wenn Du ihn teilst.
Schlagwörter: , , , , , ,

16 Comments

  1. Wow ganz tolle Fotos und klar passend zum Motto ! Neuseeland am anderen Ende der Welt !
    Ich finde die die Vielfalt sehr interessant und zu schreibst mit bewegter Kamera ! Muss man doch glatt auch mal probieren ! Wenn ich eines raussuchen müsste dann das Foto mit der untergehenden Sonne !
    Also danke für mitmachen und wenn du Lust hast, ich habe noch weitere 7 Projekte in Planung !

  2. Eine wunderschöne Idee mit großartigen Bildern eine #virtuelleReise im Kopf zu starten.
    Zugegeben, wir können gerade nicht verreisen, aber unsere Phantasie haben wir und die beflügeln Deine schönen Bilder sehr.

    Liebe Grüße und pass auf Dich auf , Katja

    1. Da hast Du recht. Die Phantasie kann uns vorerst keiner nehmen, und ich finde sie in solchen Zeiten ganz besonders wichtig. Obwohl sie das eigentlich immer ist… Pass Du auch auf Dich auf, liebe Grüße, Renate

  3. Liebe Renate, das sind ganz wundervolle Bilder. Ich finde gerade in der Einfachheit sind die Kontraste enorm gut zu sehen. Ich mag deinen Blick für diese Abstraktheit. Ich hoffe, du kannst bald wieder am Strand Bilder aufnehmen!

  4. Fotos sind bei allem, was wir digital tun wichtig. Für die Webseite, Social Media und Flyer und Co auch. Ich sage immer: Gute Fotos machen 50% der Webseite aus. Und da finde ich Deine Ideen der Foto-Diversität richtig klasse. Dein Fernweh teile ich! Alles Liebe Dir, Sirit von Textwelle

  5. Ach, liebe Renate, was für wunderschöne Bilder du vom Wasser gemacht hast. Ich liebe ja das Meer sehr und beim Betrachten deiner Bilder konnte ich mich gerade wirklich gut wegträumen. Kann sehr gut nachvollziehen, dass du jetzt bei Fernweh zu diesen Fotos greifst.

    Liebe Grüße
    Mo

  6. Ich bin einfach nur begeistert. Ein tolles Projekt, tolle Fotos…ich „spiele“ auch unglaublich gerne mit der Kamera. Neuseeland ist auch noch ein Traumreiseziel von mir. Irgendwann schaffe ich das bestimmt.
    Viele liebe Grüße
    Sandra

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst Du dem zu. Datenschutzerklärung